Aus verschiedenen Pilotbüchereien des Projektes und einer Transferbücherei waren 20 Lesepatinnen und Lesepaten sowie Büchereileiterinnen nach Bonn gekommen, um Erfahrungen auszutauschen und ihre Arbeit der Jury des Ehrenamtspreises 2018 der Evangelischen Kirche im Rheinland zu präsentieren. Der Lesepatenservice wurde in die engere Wahl für den Preis genommen, der in diesem Jahr die Zusammenarbeit von Haupt- und Ehrenamt zum Thema hat.

Weiterlesen

Die Klasse 1b besuchte an einem Vormittag mit ihrer Lehrerin Frau Inderthal die Bücherei in Biskirchen.

Zuerst begrüßten die Büchereimitarbeiterinnen die Kinder im Jugendraum der Kirchengemeinde. Dort erzählten sie den Kindern zunächst grundlegende Dinge über die Bücherei wie:

Weiterlesen

Was haben ein Goldfisch, ein Spiegel und bunt bemalte Eier gemeinsam? Sie sind Teil des Nouruz-Festes. Im Frühjahr zur Tag- und Nachtgleiche feiern die Völker der iranischen Welt Nouruz, auch Newroz genannt, das Neujahrsfest. Seit Jahrtausenden wird der Moment des neuen Jahres von Astronomen auf die Sekunde genau berechnet, dieses Jahr ist am 20. März um 17.15 Uhr so weit.

Weiterlesen

Am Montag, dem 19. März warten über 50 Kinder neugierig und gespannt auf den Autoren Stefan Gemmel, der ihnen aus seinem neuen Buch Abenteuer von Alex und Salih vorlesen und erzählen wird. Songül und Bajram dürfen ihm sogar assistieren. Nicht nur Kinder, Lehrerinnen und das Büchereiteam sind am Ende begeistert von dieser gelungenen Veranstaltung, sondern auch der Autor beschreibt seine Begeisterung mit folgendem Brief:

Weiterlesen

Am Donnerstagnachmittag hat Marie Chauveau aus Bonn einen ganz besonderen Termin: in der Bücherei der Christuskirche in Bad Godesberg warten schon der fünfjährige David und seine Mutter. Seit Anfang November trifft Marie sich einmal pro Woche mit David, um ihn als Lesepatin beim Erwerb der deutschen Sprache zu unterstützen.

Weiterlesen

Am 17. Februar wurde im Haus der Geschichte in Bonn zum ersten Mal der Marie-Kahle-Preis verliehen, der herausragende ehrenamtliche Projekte in der Flüchtlingsarbeit honoriert. In den drei Kategorien „Begegnung auf Augenhöhe“, „Innovative Alltagshilfe“ und „Religion verbindet“ wurden Angebote in der Flüchtlings- und Integrationsarbeit der Kirchenkreise Bonn und Bad Godesberg-Voreifel ausgezeichnet. Die Bonner Bücherei an der Matthäikirche in Duisdorf stand mit dem Projekt „Sprachräume – Büchereien für Integration“ auf der Nominierungsliste.

Weiterlesen

Gespannt schauen die Besucherinnen und Besucher des Begegnungscafés in Bonn auf die Dinge, die Banafsheh Buß mitgebracht hat, um ihre Heimat Iran vorzustellen. Manches ist bekannt, wie die Bilder der Königsfamilie oder der leuchtende Granatapfel, der auf dem Tisch hinter ihr thront. Manches ist einfach schön anzusehen, wie das Gemälde der orientalischen Punktmalerei. Dieses hat Banafsheh Buß selbst gemalt, etwa eine Woche lang hat sie dieses kleine Kunstwerk Punkt für Punkt erschaffen.

Weiterlesen

Jedes Jahr freuen sich Millionen Menschen in Deutschland auf Weihnachten. Familie und Freunde treffen, gutes Essen und Geschenke austauschen – das gehört in Deutschland zu einem Weihnachtsfest einfach dazu. Aber wie verbringen denn Flüchtlinge, die erst seit kurzer Zeit in Deutschland leben, die Weihnachtstage? Kennen sie überhaupt ein Weihnachtsfest oder feiern sie vielleicht ganz andere Feste?

Weiterlesen

Am 6. Dezember, dem Nikolaustag, bescherte die Lesepatin Ingrid Walbröl  ihrer syrischen Familie ein ganz besonderes Erlebnis. Als am Abend endlich die ganze Familie versammelt war, klingelte sie verkleidet als Nikolaus an der Tür. Auf dem Rücken hatte sie einen schweren Sack, in dem kleine Geschenke für die  einzelnen Familienmitgliedern waren.

So konnte die Familie hautnah deutsche Kultur und Traditionen erleben.

Weiterlesen

  • 1
  • 2
  • 7