Foto: Helga Schwarze

Dass ihnen die Arbeit als Lesepatin oder Lesepate Spaß macht, da waren sich die neun Teilnehmerinnen und Teilnehmer der zweiten Lesepatenschulung der Evangelischen Öffentlichen Bücherei Aegidienberg einig. Es sei toll zu sehen, wie sich die Flüchtlinge verbesserten und wie auch ihnen die Arbeit Freude bereite, erzählten sie. Der Lesepatenservice in Aegidienberg hat sogar Wellen in die Nachbarorte geschlagen, so dass jetzt auch Flüchtlingsfamilien aus Bad Honnef betreut werden. Und auch die Lesepaten und Lesepatinnen, die noch sehnsuchtsvoll auf ihren ersten Einsatz warten, werden in den nächsten Wochen dank des Netzwerkes, das Bücherei, Kirche und Kommune aufgebaut haben, mit Flüchtlingen zusammengebracht. Sie können nun ihre Arbeit starten.

Weiterlesen

bild-einwohlt
Foto: Helga Schwarze

Unterricht mal ganz anders erlebten die Viertklässler der Gebrüder Grimm Grundschule Neuss-Erfttal am Freitag, dem 9. Dezember. Die Evangelische Öffentliche Bücherei Neuss-Erfttal hatte die Darmstädter Kinderbuchautorin Ilona Einwohlt zur Veranstaltung „Wir feiern Weihnachten – Was feiert ihr?“ eingeladen, um aus ihrem Weihnachtsbuch „Advent, Advent, die Bude brennt“ zu lesen. Zudem waren Mütter der anwesenden Kinder gekommen, um zu berichten, wie in ihren Heimatländern Weihnachten und andere große Feste gefeiert werden. Dabei reichte die Spannbreite von Italien und der Türkei über Kroatien bis nach China. Als besonderes Highlight hatten die Eltern Weihnachtsplätzchen und Kekse aus ihren Ländern mitgebracht.

Weiterlesen

bild-lesepatentreffen-11-2016
Foto: Elke Zedlitz
 
Am Mittwoch, 9. November 2016, fand in der Öffentliche Bücherei Bad Sobernheim ein erstes Kennenlernen von Lesepaten und Flüchtlingsfamilien statt. Schnell fanden sich Paare und kleine Gruppen zusammen.

Weiterlesen

Klein, aber fein ist sie, die Evangelische Öffentliche Bücherei Biskirchen und äußerst aktiv in der Vermittlung von deutschen Sprachkenntnissen an Flüchtlinge. Die Büchereileiterin Brigitte Ambrosius gestaltet gemeinsam mit der emeritierten Lehrerin Anne Willig ehrenamtlich Deutschkurse für Menschen aus Pakistan, Syrien und anderen Krisengebieten, die in ihrer Nachbarschaft untergebracht wurden.

Weiterlesen

bild-2-bearbeitet

Anderssein macht dich zu etwas Besonderem – und das ist auch gut so. Dies bringt uns die kleine Rabenrosa bei, deren Geschichte Helga Bansch in ihrem gleichnamigen Bilderbuch erzählt.

Im Rahmen des Projekts fand am 25. Oktober in der Pilotbücherei Aegidienberg eine mehrsprachige Lesung zum Bilderbuch „Die Rabenrosa“ mit der Autorin Helga Bansch statt. Neben dem deutschen Original wurde die Lesung vom Dolmetscher Mohamad Inalo ins Arabische übertragen, was nicht nur den syrischen Zuhörerinnen gefiel.

Weiterlesen

Foto: Helga Schwarze

Diese und ähnliche Fragen und Aspekte standen im Mittelpunkt des ersten Schulungstages am Samstag, dem 22. Oktober in Aegidienberg.  Dieser Tag stand im Zeichen der Interkulturalität und der interkulturellen Sensibilisierung der zukünftigen Lesepaten.

Um die Neuankömmlinge und ihr Leben vor der Flucht zu verstehen, gab Christian van den Kerckhoff, der Geschäftsführer des Bonner Institut für Migrations- und Integrationsforschung (BIM e.V.), einen Einblick in

Weiterlesen

foto-lesekoffer-godesberg

 

Für ihr Projekt “Sprachförderung für Flüchtlinge” hat die Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Öffentlichen Büchereien des Kirchenkreises Bad Godesberg-Voreifel (14 Büchereien, davon 2 Krankenhausbüchereien) aus dem Spendentopf der Stiftung der Bank für Kirche und Diakonie 500 Euro erhalten.

Diese Summe konnte dank einer Kofferspende des Inhabers von Lederwaren Schugt in Bad Godesberg komplett für den Erwerb von Büchern ausgegeben werden.

Aus eins mach zwei: 45 Bücher sind es geworden, hinzu kommen Kopiervorlagen mit Alphabet und Zahlen zum Ausmalen, “Schule in Deutschland – jetzt versteh ich das” von der Bundeszentrale für politische Bildung sowie eine Liste mit hilfreichen Apps.

Weiterlesen